Frankfurt am Main

Das Triton-Haus stammt aus den 80er Jahren und verfügt über eine Spitzenlage im Frankfurter Westend. Für die Allianz als Investor und als Mieter wurde das Gebäude umfassend revitalisiert.

Ziel war es, das Potenzial des Standorts wieder voll auszuschöpfen und das Gebäude in allen Aspekten auf den neuesten technischen Stand zu bringen. Außen erhielt das Gebäude eine bodentiefe 3-fach-Wärmeschutzverglasung mit hohem Tageslichtdurchlass und einem hocheffizienten äußeren Sonnenschutz mit Lichtlenkung im Wechsel zu geschlossenen Glaspaneelen. Die neue hochgedämmte Fassade wurde nach allen Aspekten der Nachhaltigkeit geplant und umgesetzt. Ein weiteres Beispiel für die realisierten technischen Neuerungen sind die LED-Bandrasterdecken. Damit war das Gebäude eines der ersten in Deutschland, in dem alle Flure und Räume mit einer stromsparenden LED-Beleuchtung inklusive einer automatischen tageslichtabhängigen Steuerung ausgestattet sind. Dank vieler weiterer Features erhielt das Gebäude die Zertifizierung in „Gold“ nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB).

mehr lesen
schliessen

Keyfacts

Grundstück 10.244 qm
BGF (oberirdisch) 33.070 qm
Baubeginn 10/ 2010
Fertigstellung 03/ 2013
Architekten TEK TO NIK, Frankfurt
Zertifizierung DGNB Gold

Aktuelle Projekte

Jedes Projekt ein Maßanzug für unsere Kunden.

Alle Projekte
Nintendo Europazentrale
Deutsche Börse AG
EASTGATE LIVING
OstStern Gewerbe West
OstStern Wohnen West
Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern
VTB Bank
Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH)
THE TWENTYFIVE